Erste Beratung

Haben Sie bereits eine Ergotherapie-Verordnung (z.B. sensomotorisch-perzeptiv, vom Kinderarzt ausgestellt) für Ihr Kind vorliegen?

Anmeldung zur Ergotherapie

 

 

 

 

 

 

Wartebereich

Beratung (kostenlos) / Ergotherapie Praxis Saathoff in Ahrensburg

Sind Sie unsicher, ob Ihr Kind Ergotherapie benötigt? Wir beraten Sie gern vor Ort und klären ab, ob Ergotherapie sinnvoll wäre.
Die Beratung ist kostenlos!

 

Wir wollen Ihr Kind in keine „Schublade“ stecken, sondern eine zugeschnittene Therapie ermöglichen, um bestenfalls Defizite abzubauen und negative Folgen im Werdegang zu beseitigen.

 

So lassen sich Störungen lokalisieren und bestenfalls behandeln, ehe sie größer werden und z.B. in der Schule negative Folgen haben können (z.B. Konzentration, Wahrnehmung, Sozialverhalten…).


Die erste Beratung in diskreter Atmosphäre dauert maximal 20 Minuten. Alle gewonnenen Informationen und Erkenntnisse unterliegen der Schweigepflicht!

 

Aufmerksamkeitsdefizit (AD(H)S)

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

 

 

 

 

 

 

 

Graphomotorik Therapie

Ablauf der Aufnahme
Wir schauen uns den bisherigen Werdegang an, je nach Alter kann sich Ihr Kind auch im Bewegungsraum austoben.

 

Wir stellen Fragen zum Geburtsverlauf,  Krankheiten, Familiensituation, Verhalten im Alltag / Kindergarten/ Schule, Freundeskreis usw und können so erfahrungsgemäß erste wichtige Erkenntnisse erhalten. Etwaige Auffälligkeiten werden von der Therapeutin befundet.  Sie erhalten eine ausführliche, schriftliche Ausfertigung, die Sie dem Arzt überreichen können.

 

 

Wo eine Abklärung sinnvoll ist:

  • Ihr Kind ist unkonzentriert und schreibt über lange Zeit schlechte Noten
  • Ihr Kind ist übermäßig „hibbelig“, unausgelastet und permanent aktiv
  • Ihr Kind ist aggressiv und kann seine Emotionen schwer beherrschen
  • Ihr Kind schreibt so, wie es hört (z.B. bei LRS)
  • Ihr Kind hat kein Größenverständnis und kann nicht mit Zahlen umgehen (z.B. bei Dyskalkulie)
  • Ihr Kind hat Wahrnehmungsprobleme (auditiv/ visuell)
  • Ihr Kind ist auffällig antriebslos oder motivationslos
  • Ihr Kind hat kein Körpergefühl (mag nicht schaukeln, rutschen…)
    usw.


Die Diagnose erstellt ein Arzt.

Als erste Anlaufstation können wir Ihnen Auskunft darüber geben, ob Ergotherapie eine sinnvolle Maßnahme für Ihr Kind wäre.

 

 

In der Regel verschreibt ein Arzt bei erfolgter Diagnose ein Rezept mit 10 Einheiten Ergotherapie. Die Dauer einer Ergotherapie-Einheit ist in der Regel zwischen 45-60 Minuten lang.
Wir können übrigens mit allen Krankenkassen abrechnen (GKV und PKV).